Schuhe aus Restposten für Wiederverkäufer

Wobei handelt es sich eigentlich bei Sonderposten oder Restposten, wenn es um Schuhe geht? Grundsätzlich ist der Begriff Sonderposten oder Restposten eher negativ behaftet. Man verbindet damit alte Schuhe oder übrig gebliebene Schuhe aus dem normalen Verkauf im Schuhgeschäft. Also Produkte, die eigentlich keiner haben wollte. Oder doch?

Aufgrund der großen Nachfragen an Restposten und Sonderposten von Schuhen kann man aber vielleicht auch sagen, dass die Nachfrage an Schuhe aus Sonderposten zwar vorhanden ist, aber die Kunden nicht den ursprünglichen Preis für diese Schuhe bezahlen wollen. Der Hersteller möchte die Schuhe nicht vernichten und veräußert sie daher an den Großhandel, der sich auf Sonder- und Restposten spezialisiert hat. Die Schuhe gelangen damit wieder in den Handel, diesmal allerdings zu günstigeren Konditionen als urspünglich geplant.

[box title="Sie kaufen das erste Mal?" color="#0a2574"] Auf restposten-schuhe.com bieten wir Ihnen eine klar strukturierte Übersicht an Händlern, die mit Restposten, insbesondere Schuhe, handeln und Ihnen als Wiederverkäufer gerne mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Entscheidend beim erstmaligen Kauf von Restposten ist aber auch, dass man seinen Lieferanten zumindest einmal persönlich getroffen hat. Daher empfehlen wir immer einen ersten persönlichen Kontakt um zu wissen mit wem man es zu tun hat.[/box]